Gruppenangebot

Diese Angebote richten sich an Kindergärten, Schulen, Fortbildungen und Vereine.

„Wasserwerkstatt“
Im Bach fangen wir Kleinlebewesen, enträtseln das Geheimnis der krabbelnden Steine und bestimmen die Wasserqualität.
In der Werkstatt bauen wir Holzboote mit unterschiedlichen Antrieben.
(3€/ Material)

„Waldwerkstatt“
Im Wald suchen wir nach Tierspuren und sammeln Blätter, Früchte, Federn und Schneckenhäuser.
In der Werkstatt bauen wir eine Waldkiste und schmücken diese mit den Fundstücken aus.
(5€/ Material)

„Flugwerkstatt“
Was haben Ahornsamen, Vögel und Flugzeuge gemeinsam? Mit vielen Experimenten lüften wir das Geheimnis vom Fliegen.
In der Werkstatt bauen wir einen Bumerang. Das Fluggerät probieren anschließend auf der Wiese aus.
(2€/ Material)

„Solarwerkstatt“
In der Werkstatt bauen wir Windräder, Karusselle und Propellerfahrzeuge, die mit einer Solarzelle und einem Motor angetrieben werden. Scheint die Sonne, kommt schnell Bewegung in die kreativen Bauwerke!
(5€/ Material)

„Vogelwerkstatt – Vogelfutterhäuschen“
Wir lernen verschiedene Wintervögel kennen. Welche Vögel kommen ans Futterhäuschen? Wie überstehen Vögel kalte Winter? Was fressen Vögel in der kalten Jahreszeit am liebsten?
In der Werkstatt bauen wir ein Vogelfutterhaus.
(3€/ Material)

„Vogelwerkstatt – Nistkasten“
Im Frühjahr beginnt die Brutzeit. Dann nutzen Höhlenbrüter wie Kohl- und Blaumeisen, Feldsperlinge und Kleiber gerne Nistkästen. Auf einer Exkursion beobachten wir Vögel.
In der Werkstatt bauen wir einen Nistkasten.
(7€/ Material)

„Insektenwerkstatt“
Auch wenn Insekten nicht wie Vögel brüten – viele Insekten wie Wildbienen benötigen Hohlräume in Holz, Stängeln und Steinen, um darin ihre Brutkammern anzulegen.
Auf einer Exkursion suchen wir mit Fangläschen nach Insekten und lernen ihren Körperbau kennen.
In der Werkstatt bauen wir eine Insektennisthilfe für Hummeln, Marienkäfer, Florfliegen und Schmetterlinge.
(5€/ Material)

„Spinnenwerkstatt“
Mit nervenstarken Besuchern fangen wir Spinnen, suchen ihre Netze und beobachten sie bei der Jagd. Unter dem Mikroskop staunen wir, wie viele Augen Spinnen haben.
In der Werkstatt basteln wir ein Spinnennetz.
(2€/ Material)

„Spurenwerkstatt“
Wie sieht die Fährte von Wolf, Reh und Fuchs aus? Im Wald gehen wir auf Entdeckungstour. Federn oder Haare an Rast- und Futterplätzen geben uns Hinweise auf das versteckte Leben der Waldbewohner.
In der Werkstatt gießen wir Tierspuren aus Gips.
(3€/ Material)

„Filzwerkstatt“
Die älteste Textiltechnik der Welt ermöglicht kreatives Arbeiten. Mit Wasser, Seife und Schafwolle filzen wir Sitzkissen, kleine Täschchen und Gefäße.
(3€/ Material)

„Schnitzwerkstatt“
Wir gehen im Wald auf Entdeckungstour und suchen nach Holzruten, die frisch geschnitten werden.
In der Werkstatt schnitzen wir kleine Alltagsgegenstände wie Buttermesserchen, Grillspieße und Schlüsselanhänger.
(3€/ Material)